Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Vampir Horror-Roman » Taschenbücher » VHR-Taschenbuch Band 69: Der Wolfsmensch von Carl Dreadstone » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3588

VHR-Taschenbuch Band 69: Der Wolfsmensch von Carl Dreadstone Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Immer wenn Larry Talbot den geheimnisvollen Zigeunerwagen mit dem Drudenfuß sieht, droht Unheil. Schon seine Rückkehr nach Schloß Talbot, das er achtzehn Jahre nicht mehr gesehen hat, mutet ihn wie ein Alptraum an. Sein Vater ist noch kälter, noch verschrobener geworden, die Menschen begegnen ihm wie Marionetten aus einem Horrorstück - und überall ist die Anwesenheit von Larrys Zwillingsbruder John zum Greifen nahe. Doch der perfekte John lebt nicht mehr. Ganz sicher ist Larry freilich nicht. Ein Wolfsmensch sucht in Talbot neue Opfer, und plötzlich wird die Frage wichtig, wer dieser Wolfsmensch ist - der tote John, der merkwürdige Vater ...? Als Larry die süße Gwen Conliffe und ihre Freundin kennenlernt, sucht er die Antwort. Doch die Haare müßten sich ihm sträuben, wenn er die Wahrheit wüßte - die ganze schreckliche Wahrheit ...



Verfasst von Carl Dreadstone (= John Ramsey Campbell)

Originaltitel: The Wolfman, 1977

Aus dem Englischen von I. Scholten

Titelbild von Josh Kirby

161 Seiten

Erschienen im Januar 1979


Enthält zusätzlich die Erzählung Der Werwolf von Ponkert von H. Warner Munn in der Übersetzung von Annegret Groß-Hermanns.

Der Roman ist die Nacherzählung des gleichnamigen Filmes von 1941.

__________________
Das Haus war ganz still. In weiter Ferne sauste der Wind mit seiner letzten Fracht Fledermäuse über einen Hügel, tönend und zirpend.

03.06.2014 20:17 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Estrangain Estrangain ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 22.05.2013
Beiträge: 1431

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Als echtes Schmankerl unter den späten VHR-Taschenbüchern erweist sich dieser Roman von Ramsey Campbell, der eine Nacherzählung des Klassikers „The Wolfman“ mit Lon Chaney Jr. in der Titelrolle ist.
Der Autor hat sich mit der Novelization Mühe gegeben, wie man beim Lesen sofort bemerkt. Er fühlt sich mit großer Sensibilität in die Figuren ein und verleiht ihnen im Gegensatz zu ihren Celluloid- Vorbildern (die sehr schablonenhaft gezeichnet sind) die nötige Tiefe und Charakterisierung. Besonders gut ist ihm das bei der Hauptfigur, Larry Talbot, gelungen. Im Film ist er mir zu sehr der weinerliche und selbstmitleidige Waschlappen, im Roman allerdings eine lebhafte Figur mit einer zur Thematik passenden, allerdings nur angedeuteten Vergangenheit.
Campbell fesselt den Leser mit seiner ausgezeichnet erzählten Story, der er sogar abweichend vom Film, einige Nuancen hinzufügt.
Da die Story mit ihren 120 Seiten für ein Taschenbuch wohl zu kurz, packte der Verlag noch eine zweite Werwolf-Geschichte mit hinein, die sich aber als alles andere als ein Lückenfüller erweist.
„Der Werwolf von Ponkert“ von H. Warner Munn ist eine ungewöhnliche und packende Story aus dem Jahre 1925, die dem Thema einen ganz neuen Aspekt abgewinnt. Atmosphärisch dicht und sich langsam und stetig steigernd erzählt Munn seine Story, die man genüßlich im Bett liegend mit wachsender Beklemmung in einem Zuge lesen kann.
Der Autor ließ dieser Story übrigens eine Fortsetzung folgen, die zusammen mit den noch folgenden Geschichten den Zyklus „Tales of the Werewolf Clan“ bildeten.



Fazit: Gelungener, wohliger Grusel auf hohem Niveau

Zum Cover: Abschreckend. Erinnert mich an einen lykanthropisierten Don Corleone

__________________
https://www.facebook.com/Ringos-Buch-und...42141035869037/

17.10.2015 22:10 Estrangain ist offline Email an Estrangain senden Homepage von Estrangain Beiträge von Estrangain suchen Nehmen Sie Estrangain in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3588

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Was einmal mehr beweist, welch grandioser Erzähler John Ramsey Campbell ist, der sogar aus einer Auftragsarbeit einen eigenständigen Text macht.

__________________
Das Haus war ganz still. In weiter Ferne sauste der Wind mit seiner letzten Fracht Fledermäuse über einen Hügel, tönend und zirpend.

17.10.2015 22:19 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Estrangain Estrangain ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 22.05.2013
Beiträge: 1431

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Absolut.

__________________
https://www.facebook.com/Ringos-Buch-und...42141035869037/

17.10.2015 22:20 Estrangain ist offline Email an Estrangain senden Homepage von Estrangain Beiträge von Estrangain suchen Nehmen Sie Estrangain in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3176

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Estrangain
Da die Story mit ihren 120 Seiten für ein Taschenbuch wohl zu kurz, packte der Verlag noch eine zweite Werwolf-Geschichte mit hinein, die sich aber als alles andere als ein Lückenfüller erweist.
„Der Werwolf von Ponkert“ von H. Warner Munn ...

Die Geschichte "Der Werwolf von Ponkert" war auch titelgebend für die Nr. 18 von "Luther's Grusel-Magazin".
Zufälligerweise ist in der Nr. 18 auch ein kurzer Schwarz-weiß-Comic enthalten, worin ein Werwolf namens Larry Talbot sein Unwesen in einem Passagierflugzeug treibt...
"Luther's Grusel-Magazin" hat hier im Forum sogar einen Thread, wo aber noch keine Themen erstellt sind. Bei diesem Magazin handelt es sich um eine taschenbuchartige Sammlung von kurzen Grusel-Geschichten, Grusel-Comic-Stories und makabren Bilder-Witzen. Ich habe nur wenige Ausgaben davon, aber die sind echt klasse. Dürfte schon etwa 30 Jahre her sein, dass ich "Der Werwolf von Ponkert" gelesen habe, sie ist aber stets in guter Erinnerung geblieben.

18.10.2015 03:06 Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3588

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ja, der Werwolf von Ponkert war besonders in Deutschland häuftig auf Beute aus:

Vampir-Horror-Taschenbuch Bd. 18: Eiskalt ist die Totenhand, herausgegeben von Kurt Singer

Vampir-Horror-Taschenbuch Bd. 69: Der Wolfsmensch

und eben

Luther's Grusel-Magazin Bd. 18 (der letzten Nummer dieser Reihe).

Der bislang leere Status in diesem Thread, Harry, wird sich auch irgendwann ändern:

https://www.youtube.com/watch?v=18W9zQgGi5I

__________________
Das Haus war ganz still. In weiter Ferne sauste der Wind mit seiner letzten Fracht Fledermäuse über einen Hügel, tönend und zirpend.

18.10.2015 08:41 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Estrangain Estrangain ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 22.05.2013
Beiträge: 1431

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Olivaro

Vampir-Horror-Taschenbuch Bd. 18: Eiskalt ist die Totenhand, herausgegeben von Kurt Luif



Kleine Korrektur-Anmerkung:

Kurt Singer hat diese Anthologie herausgegeben Augenzwinkern

__________________
https://www.facebook.com/Ringos-Buch-und...42141035869037/

18.10.2015 10:34 Estrangain ist offline Email an Estrangain senden Homepage von Estrangain Beiträge von Estrangain suchen Nehmen Sie Estrangain in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3588

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

@Estrangain

Ich wollte nur sehen, ob hier auch aufmerksam mitgelesen wird... großes Grinsen

gez. Carl Brimstone

__________________
Das Haus war ganz still. In weiter Ferne sauste der Wind mit seiner letzten Fracht Fledermäuse über einen Hügel, tönend und zirpend.

18.10.2015 10:38 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Estrangain Estrangain ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 22.05.2013
Beiträge: 1431

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Olivaro


Ich wollte nur sehen, ob hier auch aufmerksam mitgelesen wird... großes Grinsen



Und das am frühen Morgen ...

__________________
https://www.facebook.com/Ringos-Buch-und...42141035869037/

18.10.2015 10:40 Estrangain ist offline Email an Estrangain senden Homepage von Estrangain Beiträge von Estrangain suchen Nehmen Sie Estrangain in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum