Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » DämonenKiller » 101-143 » Band 111: Das Spukschloß von Derek Chess » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3573

Band 111: Das Spukschloß von Derek Chess Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




Angst, dachte Erwin Woetzold, ist das Resultat unbewältigter Kindheitserinnerungen. Ein gesunder Mensch durfte keine Angst haben. Dennoch hatten die Menschen Angst. Anders konnte er sich den Boom okkulter Literatur nicht erklären. Er profitierte davon, denn er schrieb für eine bekannte deutsche Illustrierte eine Artikelserie über okkulte Erscheinungen. Erwin Woetzold war dreiundvierzig Jahre alt, Junggeselle und passionierter Rennfahrer. Vor drei Tagen hatte er sich in der Redaktion abgemeldet, seinen Porsche-Turbo vollgepackt und sich in Richtung Regensburg abgesetzt. Es wurde dunkel. Erwin fragte sich, ob er jetzt schon nach einem Quartier Ausschau halten sollte. Er entschied sich fürs Weiterfahren. Die Gespräche im Gasthaus von Vilshofen hatten ihn mehrere Stunden gekostet; herausgekommen war recht wenig. Die Leute waren verschlossen und schwiegen beharrlich. Sie hatten Angst.




Verfasst von Derek Chess (= Dirk Hess)

Titelbild von Ray Feibush

Erschienen am 05.10.1976

__________________

"Aber die Lungenentzündung", schrie der Landstreicher entsetzt.
"Ich starb heute morgen in Crawley", sagte der Junge.

(Richard Middleton: Auf der Landstraße)

08.12.2013 14:47 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum