Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » DämonenKiller » 101-143 » Band 103: Das Geheimnis der Maske von Neal Davenport » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3588

Band 103: Das Geheimnis der Maske von Neal Davenport Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




Die O-tuko-San hatte Angst. Dieses Gefühl war ziemlich ungewöhnlich für eine Puppe, deren Körper und Kopf aus Porzellan bestanden. Sie lebte auf magische Weise und konnte beschränkt denken und wurde von einer unbekannten Macht manipuliert. Bis vor wenigen Tagen hatte sich ihr Kopf bei den Freaks von Tokio befunden, die ihn als eine Art Heiligtum betrachtet hatten. Sie war von Isogai Taketsura zu den Freaks geschickt worden, um diese in seinem Sinn zu beeinflussen. Der Puppenkopf hatte Botschaften übermittelt, die ihm von einer unbekannten Macht eingeimpft worden waren. Doch dann war der Schwarze Samurai im Versteck der Freaks aufgetaucht und hatte ihren Kopf mit einem Schwerthieb zerstören wollen. Dazu war es aber nicht gekommen. Taketsura hatte sie rechtzeitig zurückgeholt. Die O-tuko-San hatte von Taketsura verlangt, daß er sie zu ihrem Körper bringen soll, was er dann später auch getan hatte. Ihr Kopf hatte sich mit dem Körper verbunden, und die Puppe war zum Leben erwacht.



Verfasst von Neal Davenport (= Kurt Luif)

Titelbild von

Erschienen am 10.08.1976

__________________
Das Haus war ganz still. In weiter Ferne sauste der Wind mit seiner letzten Fracht Fledermäuse über einen Hügel, tönend und zirpend.

08.12.2013 13:42 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum