Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Taschenbücher und die Phantastische Literatur im Buchformat » Bücher » Phantastische Literatur » Phantastische Literatur Bd. 14: Der Horla von Guy de Maupassant » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Waldfee Waldfee ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 17.07.2013
Beiträge: 556

Phantastische Literatur Bd. 14: Der Horla von Guy de Maupassant Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




Maupassant, der mit Romanen über die Pariser Gesellschaft wie BEL AMI berühmt wurde, war ein Meister der kurzen, makabren Erzählung in der Tradition Poes. Es sind Geschichten von der Schattenseite der menschlichen Existenz, in denen das Grauen sich oft mit einer bizarren Erotik vermischt.


Der Horla

und andere grausame Geschichten



Phantastische Geschichten

Enthält:

Verrückt?

Selbstmorde

Das Geständnis

Das Grab

Einsamkeit

Magnetismus

Der Einschläferstuhl

Die Tote

Ein Wahnsinniger?

Die Nacht

Er?

Wer weiß?

Der Horla


von Guy de Maupassant

Originaltitel: keine Angaben im Impressum (es sind enthalten: Fou? Suicides La confession La tombe Solitude Magnétisme L'endermeuse La Morte Un fou? La nuit Lui? Qui sait? Le Horla, alle zwischen 1882 und 1890)

Aus dem Französischen von ? (keine Angaben)

Einführung von Michael Görden

Titelillustration von Hilda Büchner

Mit Illustrationen von Robert Bechtle

204 Seiten

Bastei Taschenbuch Bd. 72014 = Phantastische Literatur Bd. 14

Erschienen 1982


Die Geschichten in diesem Band sind keine "Deutsche Erstveröffentlichung".

__________________
"Rosebud" C.F.Kane

28.08.2016 19:01 Waldfee ist offline Email an Waldfee senden Beiträge von Waldfee suchen Nehmen Sie Waldfee in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3565

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Saubere Arbeit, Waldfee, da kennt sich jemand wirklich aus mit der Materie!

Dieser Band enthält eine meiner liebsten unheimlichen Erzählungen: Die Nacht verbreitet eine so düstere, deprimierende Atmosphäre, ohne dabei auf übernatürliche Erscheinungen zugreifen zu müssen - die Phantome haben ihren Ursprung in der menschlichen Seele. Überhaupt schildert de Maupassant oft Geschehnisse, die der Psyche der Menschen entspringen und die so viel schwieriger zu handhaben sind, weil sie so wenig (be)greifbar sind. Sein Horla lässt den Leser bis zuletzt im Ungewissen, ob es dieses Wesen tatsächlich gibt oder nur in der übersteigerten Phantasie des Protagonisten. Und es verleiht Maupassants Erzählungen rückblickend eine zusätzliche Dramatik, weil deren Verfasser in geistiger Umnachtung starb.

__________________

"Aber die Lungenentzündung", schrie der Landstreicher entsetzt.
"Ich starb heute morgen in Crawley", sagte der Junge.

(Richard Middleton: Auf der Landstraße)

28.08.2016 19:22 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum