Byte Blender 6502 Re-ASM
Suche
Index
FAQ
Kontakt
Zurück

Byte Blender


Was ist Byte Blender ?

Byte Blender ist ein Cross-Reassembler. Das Programm interpretiert aus bestehenden binären Dateien, wie PRG-Files, Cartridge-Images oder ROMs den 6502-Quelltext. Das funktioniert natürlich nur mit compilierten 6502-Assemblerprogrammen, die diese Opcodes verwenden. Dazu gehören C64, alle anderen Commodore Homecomputer, Atari, Apple und einige mehr.
Das Programm wurde in Borland Pascal geschrieben und erwartet eine DOS-Umgebung.



Wozu ?

Da viele Leute in der heutigen Zeit mit Cross-Assemblern arbeiten, einige auch mal gerne einen Dump ihrer alten Hardware-ROMs sehen, oder einfach mal eine Demo oder Spiel zu Lernzwecken disassemblieren möchten, sind die Verwendungsmöglichkeiten sehr individuell.
Speziell im Bereich 'Reenginering' und Aktualisierung alter Firmwares, dürfte dieses Tool eine Arbeitserleichterung sein.



Development Was ist geplant ?

Der Stand der Arbeiten sind im Moment (23. August 2004) : Es funktioniert :), binäre Daten werden gelesen, interpretiert und als unformatierter Dump wieder in eine ASCII-Textdatei geschrieben.
Geplant sind optionale Ausgaben per Parameter von verschiedenen Quellen und bedingte Selbsterkennung binärer Dateien mit passenden Merkmalen . Eine automatische Erkennung von C64 8K-Cartridge ROMs anhand der CBM80-Kennung wäre eine Möglichkeit.
Zudem sind zuschaltbare automatische Dokumentationen der wichtigsten ROM-Adressen passend zur Quelle geplant.





Byte Blender Stand der Entwicklung und spätere Infos :

  • 25. Juni 2007
  • : Die finale Version ist fertig. Die Veröffentlichung wird demnächst in den News der Hauptseite erscheinen.

  • 24. Oktober 2004
  • : Die erste Vollversion und eine Beispielseite zur Anwendung wurde fertiggestellt.
    Aenderungen :
    + Bugfix in der Auswertung der rel. Vorwaertsspruenge fuer ACME
    + /v gibt nun die Version aus
    + ein bischen Farbe :)


  • 12. September 2004
  • : Die Auto-Comment Funktion wurde nun integriert und kann schon einige C64-Adressen erkennen. Zur Zeit steht aber nur der C64 als Parameter zur Verfügung, z.B. "bblender myprog.prg loadadr -c:c64" .
    - Der Hilfebildschirm wurde etwas überarbeitet und erweitert.
    - Die SYS-Zeilenerkennung funktioniert nun auch bei $0800.
    - Es gibt eine Mailingliste ! - Wer nichts verpassen möchte, kann sich dort eintragen : BB-Mailing-List (D/E)


  • 8. September 2004
  • : Am Wochenende hat sich ein kleines Update eingeschlichen : Sys-Zeilen werden nun (bei *=$0801) erkannt. Die Ausgabedatei "Dump.txt" wird nun in einem zweiten Schritt in "DUMP.ASM" konvertiert. Die Auswertung der relativen Sprünge wurde leider noch nicht verändert. Die kurze Anleitung ist nun auch als englische Version im Zip. Download (v 05.09.2004)
  • 30. August 2004
  • : Ein erstes ZIP Paket fuer Betatester wurde geschnuert : [[[ Byte Blender Evo 32Kb DOS ]]]. Interessierte Betatester schicken bitte eine E-Mail an info(aet)cbmhardware.de. Diese erste Betaversion erzeugt einen 6502-Dump mit dezimalem Counter.
    Die zu lesende binäre Quelle wurde auf 32770 Bytes beschränkt. Die Ausgabe des Dumps ist um den Faktor 12-15 groesser und bei grösseren Datenmengen sicher nicht mehr zu bewältigen.

    Der nächste Schritt sind Auswerten der relativen Sprünge, Eintragen dieser im Makro-ASM-Format (R{x}:) und entfernen der dezimalen Zahlen. Zudem wird eine erste Erkennung von SYS-Zeilen in Programmen mit Startadresse $0801 eingebaut und diese im (ACME) Macro-Assembler-Format ausgegeben. Alle nicht interpretierbaren Bytes werden als ${Byte} eingetragen.

  • 23. August 2004
  • : Im Moment ist nur ein erster Dump des Temp.-Files verfügbar.


    Das Veröffentlichungsdatum wird in den News erscheinen.







    Letzte Änderung: 2016-12-12 10:54:07
      Rubrik:  DIY : Do it yourself
    Rubriken-Übersicht
     2 Besucher online 

    Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!